Stadt Renningen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
Stadtinformation

Globaler Aktionsplan

Die Agenda 21 ist ein globaler Aktionsplan, der wichtiger Bestandteil des Abschlussdokuments der Weltkonferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro ist. Dieses Dokument wurde für die Bundesregierung vom damaligen Bundeskanzler Kohl unterzeichnet mit der Verpflichtung, es in den kommenden Jahren in deutschen Kommunen umzusetzen.

Nachhaltige Entwicklung im Fokus

Die Agenda 21 versteht sich als weltweites Vorhaben, um der Zerstörung des ökologischen Gleichgewichts entgegenzuwirken, das große Wohlstandsgefälle zwischen Arm und Reich auszugleichen und den hohen Ressourcenverbrauch einzudämmen. Es geht um wirtschaftlichen Wohlstand, ein sorgsames Haushalten mit der Schöpfung und soziale Gerechtigkeit für alle Länder. Dieser globale Aktionsplan umfaßt 2.500 konkrete Empfehlungen für eine nachhaltige Entwicklung. Im Kapitel 28 der Agenda 21 wird die wichtige Rolle der Kommunen betont:

Da viele in der Agenda 21 angesprochenen Probleme und Lösungen auf Aktivitäten auf der örtlichen Ebene zurückzuführen sind, ist die Beteiligung und Mitwirkung der Kommunen ein entscheidender Faktor bei der Verwirklichung der in der Agenda enthaltenen Ziele. 

Was zu tun ist

Das Wort Agenda kann mit den einfachen Worten übersetzt werden: Was zu tun ist

Lokale Agenda 21: Was in Renningen getan werden muss, um eine zukunftsfähige Entwicklung ins 21. Jahrhundert hinein zu erreichen. Die Begriffe Zukunftsfähigkeit oder Nachhaltigkeit in wenige Worte zu fassen, ist schwer. Man könnte sie in etwa so umreißen: Unser heutiges Handeln muss so ausgerichtet sein, dass unsere Kinder, Enkel und Urenkel lebenswerte Voraussetzungen vorfinden und wir mit unseren Entscheidungen ihre Zukunft nicht verbauen. Um Zukunftsfähigkeit/Nachhaltigkeit zu erreichen, steht die Lokale Agenda auf drei Säulen:

  • Ökologische Tragfähigkeit
  • Soziale Verträglichkeit
  • Ökonomische Nachhaltigkeit.

In der Agenda 21 finden sich zahlreiche Ideen, Handlungsempfehlungen und konkrete Vorschläge, wie eine nachhaltige Entwicklung in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen wie Politik, Wirtschaft und dem sozialen Leben erreicht werden kann. Nachhaltige Entwicklung ist also eine Aufgabe, die von allen Menschen getragen werden muss. Menschen in der Politik, in der Wirtschaft, in der Wissenschaft und selbstverständlich Menschen wie Du und ich sollen sich daran beteiligen. Die Agenda 21 ist eine einmalige Chance, bei der alle unsere Stadt Renningen sozial, ökologisch und ökonomisch sinnvoll mitgestalten können.

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da

Agendabüro
Melanie Pfeifer
Rathaus Renningen
Hauptstraße 1
71272 Renningen

Tel.: 07159 924-129
Fax: 07159 924-103
E-Mail schreiben