Stadt Renningen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wonach suchen Sie?

Suchlupe
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
Bauen & Umwelt

Jährlicher Pflegeeinsatz auf den Halbtrockenrasen und Küchenschellenstandorten

Vergraste Kleinbiotope wie Halbtrockenrasen übernehmen wertvolle ökologische Funktionen und haben einen hohen naturschützerischen Wert. Sie sind Lebensraum für eine große Anzahl von seltenen oder selten gewordenen Pflanzenarten und Kleinlebewesen. Jährliches spätes Mähen im Herbst und Entfernen des Mähgutes von den Flächen verhindern eine Zunahme von Nährstoffen, die zu einem unerwünschten Wuchern bestimmter Pflanzenarten führen würde.

Dank allen fleißigen Helfern!

Ehrenamtliches Engagement zeigen die Renninger Naturschützer bei ihrem jährlichen Arbeitseinsatz, der "Küchenschellenabräumaktion" auf dem Gebiet Mühlberg in Malmsheim. Ziel dieser Aktion ist es, den Standort der seltenen Küchenschelle, ein Hahnenfußgewächs, zu sichern. Die Helfer kommen aus den Reihen des Forums für Naturschutz und Landschaftspflege, in dem sich Vereine zusammengeschlossen haben, die sich der Pflege und dem Erhalt der Natur verpflichtet fühlen. Diese werden tatkräftig von Landwirten aus Renningen und Malmsheim unterstützt. Ebenso opfern einige Jugendliche ihre Freizeit einer guten Sache, nämlich dem Schutz unserer Natur.

Reifbedeckte Wiesen, winterliche Temperaturen und Sonne sind ideale Bedingungen, um die bereits vom Forstbetrieb und Bauhof abgemähten Halbtrockenrasen vom Mähgut zu befreien. In Handarbeit mit Rechen und Heugabel werden die von den örtlichen Landwirten bereitgestellten Traktoren und Anhänger beladen.

Mit einem Vesper, Tee und einem Schwätzchen wird die gelungene Aktion dann in jedem Jahr abgeschlossen.

Weitere Informationen

Wir sind für sie da

Fachbereich 2 Planen-Technik-Bauen
Sekretariat
Sonja Kautz
Rathaus Renningen
Hauptstraße 5
71272 Renningen

Tel.: 07159 924-130
Fax: 07159 924-192
E-Mail schreiben