Stadt Renningen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
Freizeit & Erholung
Navigation

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da

Fachbereich 1 Bürger und Recht
Abteilung Kultur, Freizeit & Sport
Sandra Feigl
Rathaus Malmsheim
Perouser Straße 1
71272 Renningen

Tel.: 07159 1606-14
Fax: 07159 1606-26
E-Mail schreiben

Rankbachhalle

Die Rankbachhalle ist die erste eigene und größte Mehrzweckhalle der Stadt Renningen. Bis zu ihrer Fertigstellung im Jahre 1978 verfügte die damalige Gemeinde Renningen über keine eigene Sporthalle und auch keine eigene größere Versammlungshalle. Sportunterricht der Schulen fand in der Schulturnhalle (heute Festhalle Stegwiesen) und in der vereinseigenen Halle der Sportvereinigung Renningen auf dem damaligen Vereinsgelände an der Jahnstraße (heute Wohngebiet "Alter Sportplatz") statt.

Eine Halle für Veranstaltungen aller Art

In Malmsheim stand für den Schul- und Vereinssport sowie für Veranstaltungen nur die Halle des TSV Malmsheim an der Albstraße zur Verfügung. Am 8. und 9.12.1978 wurde die Rankbachhalle nach einjähriger Bauzeit mit einem Festwochenende feierlich eingeweiht.

Bis zu 1.000 Personen (je nach Anordnung der Tische) finden in der Halle bei Veranstaltungen Platz (ohne die Plätze auf der Zuschauertribüne). Die Halle ist sowohl für größere Sportveranstaltungen, als auch für kulturelle und gesellige Veranstaltungen geeignet. Die Halle steht wie die anderen städtischen Einrichtungen ausschließlich örtlichen Vereinen und Organisationen zur Verfügung, nicht jedoch für private Feiern oder kommerzielle Veranstaltungen. 

Einige Daten zum Gebäude:

  • Umbauter Raum ca. 19.500 cbm
  • Nutzfläche: 27 x 45 m in 3 Teile teilbar (jeweils mit eigenem Geräteraum für Turn- und Sportgeräte), Zuschauertribüne
  • Regie- und Lehrerraum mit Dusch- und Umkleideräumen
  • Turnschuhgang mit 3 WCs
  • Pro Hallenteil getrennt 2 Umkleide-, 2 Wasch- und Duschräume sowie 2 separate WC mit Zugang von außen
  • Fitnessraum mit eigenem Zugang von außen
  • Foyer (mit Faltwand teilbar)  mit eigenem Zugang (Haupteingang der Halle bei Veranstaltungen) mit Garderobenanlage und eigenen Toiletten, Zugang zur Tribüne
  • Bewirtschaftungsräume im Foyer mit Küche und Theke 

Benutzung der Rankbachhalle

Die Benutzung der Rankbachhalle ist in der vom Gemeinderat beschlossenen Benutzungsordnung geregelt, die Höhe der Benutzungsgebühren richtet sich nach der Gebührenordnung. Die Verwaltung der Rankbachhalle (einschließlich Terminvergabe) organisiert die Abteilung Kultur, Freizeit und Sport der Stadtverwaltung.

Anschrift der Rankbachhalle: Rankbachstraße 51, 71272 Renningen

Schulturnhalle Malmsheim

Bis zum Jahre 1980 gab es in Malmsheim keine gemeindeeigenen Räumlichkeiten für Schulsport und kulturelle Veranstaltungen. Schulsport fand in der Turnhalle des TSV Malmsheim auf dem Sparnsberg statt mit langen Wegen von der Schule aus. Vereinsveranstaltungen waren nur in vereinseigenen Gebäuden möglich.

Eine Halle für Malmsheim

Um diesen unbefriedigenden Zustand zu beenden, war in der Vereinbarung über die Eingliederung der Gemeinde Malmsheim in die Gemeinde Renningen von 1972 festgelegt worden "In Ausübung ihres für den Ortsteil Malmsheim übernommenen Sorgerechts hat die Gemeinde Renningen den Standard im Angebot der öffentlichen Einrichtungen und Dienstleistungen dem ihren anzugleichen und seine Erhaltung und Anpassung an die fortschreitende Entwicklung und den jeweiligen Bedürfnissen entsprechend zu gewährleisten".

Ausfluß dieser Regelung war neben anderen öffentlichen Einrichtungen der Bau der Schulturnhalle neben der Friedrich-Silcher-Schule. Die Schulturnhalle ist eine Mehrzweckhalle, die sowohl dem Schulsport, als auch dem Vereinssport und für kulturelle Veranstaltungen zur Verfügung steht. Neben der reinen Hallenfläche von 15 x 27 m enthält das Gebäude einen Mehrzweckraum mit 8 x 12 m (abtrennbar durch eine schallgedämmte Faltwand) und die erforderlichen Wasch- und Umkleideräume, sowie eine voll ausgestattete Küche.

Mit dem Bau der Halle wurde im Juli 1979 begonnen, die Fertigstellung erfolgte am 26. September 1980. Die Gesamtherstellungskosten beliefen sich auf 2.983.000 DM. Finanziert wurde das Vorhaben ohne Schuldaufnahme in den Haushaltsjahren 1979 und 1980.

Der Mehrzweckraum ("Vereinsraum" oder "Bühne" genannt) wird heute als separate Einrichtung für Sitzungen des Gemeinderats, Bürgerversammlungen und ähnliche Veranstaltungen verwendet.

Benutzung der Schulturnhalle

Nutzungsberechtigt für die Halle sind Vereine und Organisationen aus der Stadt Renningen, schwerpunktmäßig aus dem Stadtteil Malmsheim. Benutzung der Halle und Kosten sind in der vom Gemeinderat beschlossenen Benutzungsordnung und der Gebührenordnung geregelt. Die Halle wird von der Abteilung Kultur, Freizeit und Sport der Stadtverwaltung verwaltet. 

Anschrift der Schulturnhalle Malmsheim: Bühlstraße 10, 71272 Renningen

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da

Fachbereich 1 Bürger und Recht
Abteilung Kultur, Freizeit & Sport
Sandra Feigl
Rathaus Malmsheim
Perouser Straße 1
71272 Renningen

Tel.: 07159 1606-14
Fax: 07159 1606-26
E-Mail schreiben