Stadt Renningen

Seitenbereiche

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
Stadtinformation

Aus der Sitzung des Ausschusses Planen ? Technik ? Bauen vom 18. Oktober 2017

Aus der Sitzung des Ausschusses Planen•Technik•Bauen
vom 18. Oktober 2017
 

Der Technische Ausschuss des Gemeinderates hat in der letzten öffentlichen Sitzung über folgende Themen beraten und Beschlüsse gefasst:
 

Bauvorhaben

Folgenden Bauvorhaben wurde zugestimmt bzw. wurden zustimmend zur Kenntnis genommen:
 
• Ginsterweg 8:                       Errichten eines Einzelwohnhauses und einer Doppelgarage 

• In den Mauren 25:                Errichten einer Terrassenüberdachung
                                            
• Leonberger Straße 1:           Anbringen von Werbeanlagen

• Talstraße 29:                      Errichten einer Doppelgarage mit Geräteschuppen

Der Bauvoranfrage zum Errichten eines Wohngebäudes für seniorengerechtes Wohnen auf dem Grundstück Alte Bahnhofstraße 27 wurde für die geänderte Planung mit einer baulichen Zäsur in der Gebäudemitte die Zustimmung in Aussicht gestellt.

 
Zu folgenden Bauvorhaben wurde die Zustimmung nicht gegeben:
 
• Anna-Rauh-Straße 11:      Errichten einer Gerätehütte (die überbaubare Fläche ist schon zu sehr ausgenutzt)


• Anna-Theurer-Straße 20-22:  Errichten von 2 Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage:
                                              die Stützmauer für die Erhöhung der Feuerwehranleiterfläche ist mit Natursteinen auszuführen oder mit Natursteinvorsatz zu versehen


• Magstadter Straße 23:      Errichten eines Carports (der geforderte Abstand zur öffentlichen Verkehrsfläche des Gehwegs der Magstadter Straße von 1,5 m kann nicht eingehalten werden).      


• Wacholderweg 4:             Errichten eines Einzelwohnhauses und einer Doppelgarage:die Reduzierung des Abstandes der Garage zur öffentlichen Verkehrsfläche des Wacholderweges von 0,5 m auf 0,2 m wird nicht zugelassen.
                                                                                                                                                                                                                                    
 
Sanierung des Foyers der Rankbachhalle    
Letztlich einstimmig wurde der Empfehlungsbeschluss an den Gemeinderat gefasst, das Foyer der ca. 40 Jahre alten Rankbachhalle für geschätzte Kosten von ca. 475.000 € zu sanieren und die Einrichtungen im Foyer, wie z.B. den Thekenbereich, zu erneuern.
 
Änderung der Straßenbeleuchtung in der Margeritenstraße
Es bietet sich derzeit die Möglichkeit, die Straßenbeleuchtung, die zwischen den Wohngebäuden aufgehängt ist, in Verbindung mit Leitungsarbeiten von Versorgungsträgern relativ kostengünstig auf "normale" Lampenmasten umzustellen. Das Gremium beschloss einstimmig die hierfür erforderlichen überplanmäßigen Ausgaben von ca. 42.000 €.   
 
Vergabe von Kanaluntersuchungen in Malmsheim  
Weil derzeit kein Anbieter über die Kapazitäten für eine Untersuchung von Kanälen in Renningen und Malmsheim verfügt, werden nun zunächst die Kanäle in Malmsheim von der Firma Hermann Umweltservice GmbH + Co. KG zum Preis von brutto 54.888,06 € mit einer Kamerabefahrung auf Schadstellen untersucht. Das ist im Rahmen der Eigenkontrolle in regelmäßigen Abständen gesetzlich vorgeschrieben.     

Weitere Informationen