Stadt Renningen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Wonach suchen Sie?

Suchlupe
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
  • Hintergrundbild der Stadt Renningen
Bauen & Umwelt

Rückblick: Öffentliche Informations- und Beteiligungsveranstaltungen zum Rahmenplan Stadtmitte / Bahnhofstraße

 

Am Donnerstag, 28. Juni 2018 wurde der Arbeitsstand des Rahmenplans Renningen mit Schwerpunkt auf den Bereichen Stadtmitte und Bahnhofstraße in der Mediathek in Renningen vorgestellt. Der Planentwurf enthält Vorschläge, wie sich die Stadt in diesem Bereich städtebaulich weiter entwickeln kann und stellt sowohl langfristige Perspektiven als auch zeitnah umsetzbare Projekte dar. Nachdem die Vorschläge von den Planern präsentiert wurden, nutzten über 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, eigene Ideen, Anregungen und Hinweise einzubringen. Einen Tag später konnten die Besucher der Langen Einkaufsnacht sich ebenfalls über den Rahmenplan informieren und zu den Inhalten äußern.

 

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Wolfgang Faißt und einer Einführung durch Stadtbaumeister Hartmut Marx erläuterten Prof. Alfred Ruther-Mehlis und Michael Weber vom Institut für Stadt- und Regional­ entwickung (IfSR) den Arbeitsstand des Rahmenplans Stadtmitte / Bahnhofstraße. In dem Rahmenplan werden Vorschläge für städtebauliche Weiterentwicklung in diesem Bereich gemacht. Handlungsschwerpunkte sind der Kernbereich mit dem Ernst-Bauer-Platz und der Altstadt, der Rankbach, die mittlere Bahnhofstraße mit dem Bereich „Wasserwerk“ und das Bahnhofsumfeld. Auch die Aufwertung öffentlicher Freiflächen ist ein wichtiger Bestandteil des Plans.

Im Anschluss an die Präsentation waren die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre Hinweise, Ideen und Anregungen einzu­bringen. An vier Thementischen wurde über die Themen „Einkaufen, Gastronomie, Dienstleistung, Wohnen“, „Mobilität, Parken“, „Aufenthalt, Erholen, Spielen“ sowie „Stadtbild und öffentlicher Raum“ diskutiert. Viele Vorschläge wurden von den Bürgerinnen und Bürgern bestätigt. Bei einigen Vorschlägen äußerten die Anwesenden Bedenken oder gaben dazu ergänzende Hinweise. Einige Teilnehmer brachten aber auch wertvolle neue Vorschläge ein.

Das Interesse am Rahmenplan war auch bei der Langen Einkaufsnacht groß. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, um Anregungen zu geben.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die mit ihren Hinweisen, Ideen und Vorschlägen zu einer lebendigen Diskussion beigetragen haben! Ein besonderer Dank geht auch an die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung, die am Donnerstagabend bei Vorbereitung und Durchführung tatkräftig unterstützt haben!

Die Hinweise, Ideen und Vorschläge der Teilnehmer werden bei der Überarbeitung des Entwurfs berücksichtigt. Im Herbst wird der Gemeinderat über den Rahmenplan beraten.

 

 

Rahmenplan Stadtmitte / Bahnhofstraße

 

Weitere Informationen