Bürgerbüro Renningen

Aktuelles

Lesetip

Unsere LesetipPs Für Sie

Jaffa Road von Daniel Speck

Ein Krieg hinterlässt über Generationen hinweg offene Wunden. Daniel Speck erzählt die Geschichte eines Soldaten auf der Flucht mit 3 Leben, 3 Familien, Kindern in 3 Kulturen. Einzig die Jugend kann vermitteln, verstehen und Gräben zuschütten. Ich kann die Gewürze auf dem Markt riechen, wenn der Autor darüber schreibt – sehr lesens- oder hörenswert!

Hintertristerweiher von Nicola Förg

Ein Roman, der sich auf zwei Zeitebenen abspielt: am französischen Atlantik während des zweiten Weltkriegs und im Allgäu Jahre später. Zwei Familien werden durch die furchtbaren Kriegsgeschehnisse für immer miteinander verbunden sein. Die Autorin ist bekannt für ihre Krimis im bayerischen Voralpenrand. Mit diesem Buch hat sie sich selbst einen Wunsch erfüllt, nämlich einen weitumspannenden Familienroman zu schreiben, der sich über Generationen, Sprachbarrieren und Grenzen hinweg seinen Weg bahnt, in dem vieles ungesagt blieb, Heimat und Heimatlosigkeit, Seelenorte und Seelenverwandte große Themen sind.

Wenn ich wiederkomme von Marco Balzano

Sie lassen die eigene Familie zurück, um sich um fremde Menschen zu kümmern, die Frauen aus Osteuropa. Daniela ist eine von ihnen und arbeitet in Mailand als Pflegerin und Kinderfrau. Um Geld zu verdienen lässt sie ihre Kinder und die Familie zurück. Doch die Sehnsucht nach ihren Kindern und der Heimat wird immer größer. Als ihrem heranwachsenden Sohn etwas zustößt muss sie eine Entscheidung treffen.

Das Dorf und der Tod von Christiane Tramitz

Mitte der 1990er-Jahre sieht sich ein oberbayerisches Dorf mit einem grausamen Mehrfachmord konfrontiert. Die Ursachen reichen zurück bis zum Beginn der 1920er-Jahre, als eine tragische Liebes- und Familiengeschichte ihren Anfang nahm. Vroni und Lorenz gaben sich ihrer leidenschaftlichen Liebe hin und scherten sich nicht um die Verbote und moralischen Ansprüche der Dorfgemeinschaft. Sie konnten nicht ahnen, welche Auswirkungen ihr Tun haben und noch spätere Generationen beeinflussen wird. Hinzu kam der Ausbruch des zweiten Weltkriegs, der auch in die entlegensten Alpentäler gelangte. Die Autorin wuchs selbst in diesem Dorf auf und hat die Hintergründe, die zu dieser Tat führten, recherchiert.

 

 

Kontakt

Mediathek Stadt Renningen

Leitung Evelyn Bachmann

Jahnstraße 11

71272 Renningen

+49 7159 9480210

Öffnungszeiten

Kinder-Zweigstelle

Malmsheim

Leitung Inge Hackenjos

Merklinger Straße 10

71272 Renningen - Malmsheim

+49 7159 930515

Öffnungszeiten

WEITERE SEITEN